Termine

TERMINE

  • Do, 24.09.2020
    19:30 Uhr

    Salzburg

    Künstlerhaus

    Bruno Strobl: "Sphäre der Wandlungen" - Luft (UA)

    Bruno Strobls abschließende Komposition seiner Reihe über die Elemente widmet sich dem Thema Luft. Sphäre der Wandlungen ist eine Auftragskomposition der Internationalen Paul Hofhaymger Gesellschaft für zwei Soprane, Blockflöte, Kontrabass und Schlagwerk.

    Das Hofhaymer Ensemble setzt sich für diese Uraufführung aus folgenden Musiker*innen zusammen: Kaoko Amano (Sopran), Cordula Stepp (Mezzosopran), Anne-Suse Enßle (Blockflöten), Konrad Fichtner (Kontrabass) und Philipp Lamprecht (Schlagwerk).

  • Do, 01.10.2020
    19:30 Uhr

    Wien

    Konzilsgedächtniskirche Pfarre Lainz-Speising

    Neues um den Mönch

    Die Gesamtaufführung ist bereits in ihrem sechsten Jahr angekommen. Zahlreiche tolle Werke die sich vom Mönch von Salzburg inspirieren haben lassen, sind bereits entstanden. Einige sind wahre Kleinode zeitgenössischer Vokalmusik. Um diesem Umstand Rechnung zu tragen werden nun einige Werke in einer ersten Rückschau in Salzburg und Wien präsentiert. Hervorzuheben ist der jeweils kontrastreiche Umgang mit dem Mönch Material. Das Spektrum reicht also von einem „7-Minuten-Musiktheater“, nahezu dämonischer Heraufbeschwörung bis zur feinsinnigen und leisen Textausdeutung

    Ausführende: Cordula Stepp (Mezzosopran), Anne-Suse Enßle (Blockflöten), Philipp Lamprecht (Schlagwerk)

  • Mo, 05.10.2020
    19:30 Uhr

    Salzburg

    Künstlerhaus / St. Erhard Nonntal

    Pfingstgesänge - Mönch Gesamtaufführung XVIII

    Im Rahmen der Gesamtaufführung der Werke des Mönch von Salzburg wird das Mai-Konzert in zwei Hälften geteilt. Die Uraufführungen von Annette Schlünz‘ und Peter Jakobers neuer Komposition findet im Künstlerhaus statt. Hildegard von Bingens magische Pfingst-Sequenzen und Hymnen sowie passende gregorianische Gesänge geleiten die deutschsprachigen Übertragungen und Eigenkreationen des Mönch von Salzburg (14. Jh.). Ein Fest geistlicher mittelalterlicher Musik!

    „O Feuergeist, Lob sei dir, der du in Pauken und Zithern wirkst.“

    Ausführende: Cordula Stepp (Mezzosopran), Susanne Ansorg (Fidel), Anne-Suse Enßle (historische Blockflöten), Philipp Lamprecht (Schlagwerk, romanische Bienenkorbglocken, Gesang), Männer-Vokalensemble Voices Unlimited

  • Sa, 12.12.2020
    20:00 Uhr

    Dettenhausen

    Heinrich Schütz, Weihnachtshistorie

    Die Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz, diese wunderbar berührende Musik läßt sich in kleinerer Besetzung musizieren und so kann sich der Chor auf 2 Aufführungen verteilen. So können auch noch begrenzt Zuhörer und Zuhörerinnen in den beiden Kirchen Platz finden. Die Aufführungen, werden von dem exquisiten Instrumentalensemble „ecco la musica“ sowie den Solist*innen Andreas Weller (Tenor) und Cordula Stepp (Mezzosopran) begleitet.

  • So, 13.12.2020
    20:00 Uhr

    Waldenbuch

    Heinrich Schütz, Weihnachtshistorie

    Die Weihnachtshistorie von Heinrich Schütz, diese wunderbar berührende Musik läßt sich in kleinerer Besetzung musizieren und so kann sich der Chor auf 2 Aufführungen verteilen. So können auch noch begrenzt Zuhörer und Zuhörerinnen in den beiden Kirchen Platz finden. Die Aufführungen, werden von dem exquisiten Instrumentalensemble „ecco la musica“ sowie den Solist*innen Andreas Weller (Tenor) und Cordula Stepp (Mezzosopran) begleitet.

  • Fr, 26.03.2021
    17:00 Uhr

    Schlangenbad

    Alle singen übers Wetter

    Das Wetter ist wunderlich – veränderlich… Cordula Stepp und Klemens Althapp nähern sich in dieser Liedmatinée mit Vertonungen u.a. von R. Strauss, R. Wagner, P. Graener, D. Terzakis, G. Ligeti und H. Eissler dieser Thematik mit mal leisen, mal lauten, mal komischen, mal tiefgründigen Tönen. Denn eines haben sie bei ihrer Recherche feststellen dürfen: Alle singen übers Wetter!


    Cordula Stepp, Mezzosopran & Klemens Althapp, Klavier

     

Kalender als CSV-Datei herunterladen Weitere Informationen

Warum kann ich meinen Kalender als CSV herunterladen?

Eine CSV-Datei kannst Du in einem Tabellen-Kalkulationsprogramm (z. B. Excel oder Numbers) öffnen. Dies ermöglicht Dir, die bei uns eingefügten Termine auch anderweitig zu verwenden.

Mit ein bißchen Übung lassen sich Tabellen auch schön stylen. So könntest Du z. B. bei Deinen Konzerten eine gedruckte Version Deines Terminkalenders auslegen.